FAQ - Häufig gestellte Fragen

Kann ich meinen Athleten an der Laufstrecke mit dem Fahrrad oder dergleichen begleiten?

A.: Auf der gesamten Laufstrecke ist das Begleiten mit einem Fahrrad

verboten. Ebenfalls sind alle fahrbaren Untersätze mit Motorisierung

z.B. E-Bikes, etc. auf der gesamten Laufstrecke nicht erlaubt!

Darf man Stöcke als Hilfsmittel benutzen?

A.: Das Verwenden von Stöcken jeglicher Art ist verboten!

Ist es erlaubt Verwandte, Bekannte, etc. zum Brunch mitzunehmen?

A.: Ja natürlich, aber nur mit gültigem Ticket, das zuvor erworben  werden kann!

Bis zu welchem Datum kann der Betreuer gewechselt werden?

A.: Am Briefing Tag muss der Betreuer fix fest stehen. Die angegebene

Konfektionsgröße vom Finisher T-Shirt des Betreuers kann jedoch nicht

mehr geändert werden! 

Bekommt man als Finisher ein Finisher-Foto?

A.: Nein, du kannst es jedoch käuflich erwerben!

Darf ich am Brunch teilnehmen, obwohl ich NICHT gefinisht habe?

A.: Ja! Dein Betreuer und Du sind Herzlich Willkommen!

Kann ich meinen Startplatz (aufgrund eines Nicht Antretens) auf das

nächste Jahr überschreiben?

A.: Nein, das ist nicht möglich!

Muss der Betreuer ab der Silberkarklamm seine/n Athletin/en zu Fuß begleiten?

A.: Ja! Ab der Silberkarklamm muss der Betreuer die/den Athletin/en bis

ins Ziel zu Fuß  begleiten. Beide müssen gemeinsam die Ziellinie überqueren,

um den Triathlon erfolgreich und ordnungsgemäß zu beenden. Technische

Hilfsmittel sind verboten!

Muss am Briefing-Tag mein Betreuer Vorort sein?

A.: Ja, der Betreuer muss am Briefing Tag anwesend sein, ansonsten kann

der Athlet nicht beim Austria eXtreme Triathlon starten!